Wer anderen eine Grube gräbt

[Bärbel]

Die Fallgrube funktionierte recht gut. Immer wieder fanden sich kleine Schweine darin. Diese mußten wir nur noch abmurksen und an das Fleisch kommen. Aber wie? Wir hatten ja kein Messer, gar nichts hatten wir!

Aber auch dafür gab es eine Lösung: Der Freak fesselte die Tiere, und ich-Emil, der von uns der stärkste und schwerste war, hüpfte darauf, bis es platzte, quasi wie ein Nußknacker.

Danach konnten wir mit den Fingern weiterpulen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: