Würmer Bolognese

[Freak]

Wir waren nun mitten im Dschungel unsanft gelandet. Ich kam zu mir, in einem Berg von Flugzeugteilen, geplatzten Koffern mit abscheulicher Kleidung und Leichen und wußte kaum mehr, wer oder was ich war.

Doch, ich wußte, was ich war: hungrig. Aber: Ich hatte nichts. Gar nichts!

Dieses Problem zog sich wie ein rötlicher Faden durch den Dschungel. Viel später, als wir schon eine Weile im Dschungel lebten, hatte ich schon diverse Kochkünste entwickelt. Z.B. Würmer Bolognese.

Nudeln hatten wir ja nicht, da nahmen wir halt Würmer. Mangels Zutaten und Kochgeschirr wurde die Bolognesesauce dazu natürlich etwas dürftig. Feuer hatten wir auch keines. Also blieben die Viecher eben roh.

Es empfiehlt sich, vor dem Essen die Würmer zwischen die Finger zu klemmen und zwischen diesen durchzuziehen, damit die Erde und so rausgedrückt wird. Dann knirscht es nicht so zwischen den Zähnen.

Aber das war viel später. Also besser der Reihe nach.

Advertisements

One Response to Würmer Bolognese

  1. […] jenem Abend gab es eben wieder Würmer Bolognese, aber die hatten wir auch schon länger nicht mehr […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: